Als erstes Gymnasium in Saarbrücken bietet die Marienschule ab dem Schuljahr 2020/2021 neben freiwilligen auch gebundene Ganztagsklassen an.

Gebundene Ganztagsklasse bedeutet:

  • Unterricht, Förderung, Aufgaben und Freizeit werden in einem eigenen Rhythmus kindgerecht über den Tag verteilt.
  • Die gemeinsame Mittagspause mit leckerem Essen ist dabei ein wichtiger Faktor.
    So erfahren Schülerinnen und Schüler der Unterstufe Gemeinschaft mit Gleichaltrigen und einen gut strukturierten Tag.
  • Die Eltern wissen ihr Kind gut versorgt.

Das Modell mit der ersten Fremdsprache Französisch wird in den Klassenstufen 5 und 6 (optional Klassenstufe 7) umgesetzt.

  • 30 Wochenstunden Unterricht laut Stundentafel in Klasse 5 und 6
  • gemeinsames Ankommen im Schulalltag mit Morgenkreis und freier Lernzeit ab 7.15 Uhr
  • 2 Wochenstunden Arbeitsgemeinschaften mit naturwissenschaftlichem, musischem oder sportlichem Angebot
  • 2 Wochenstunden KULT: wechselnde Projekte aus den Bereichen Kultur, Umwelt, Leben und Technik
  • gemeinsame Mittagspause: 70 Minuten Essen, Ruhen, Bewegen
  • Freitagnachmittag ist frei, kann aber bei Bedarf durch Arbeitsgemeinschaften abgedeckt werden

Das pädagogische Konzept

  • jeder Klasse stehen zwei Räume zur Verfügung
  • flexible Einrichtung mit Klassenmöbeln für Einzel-, Partner-, Gruppen- oder Klassenunterricht
  • gute technische Ausstattung mit freiem Schul-WLAN, digitaler Tafel/ interaktivem Whiteboard, Möglichkeit der Nutzung von schuleigenen Tablet-PCs, zwei modernen PC-Räumen
  • Nutzung des Freigeländes mit Sitzgelegenheiten, grünem Klassenzimmer, Multifunktions-Spielfeld
  • Einbindung in die kulturelle Vielfalt der Stadt Saarbrücken

Unser Flyer zur Ganztagsklasse

Flyer Ganztagsklasse an der Marienschule